U16 Bulldogs verlieren in Zürich

Am Samstag waren die Bulldogs zu Gast bei den Wildcats U16I aus Zürich, einem Gegner den man gut kennt, da man im U16 Cup schon gegen ihn spielte und in der Vorrunde der Interklasse. Beide Male hiess der Sieger Wildcats...

Die Zofinger rechneten auch nicht mit einem Sieg in diesem Spiel, man wollte versuchen, kleine Fehler zu korrigieren, um sich auf andere Gegner zu konzentrieren. Der Beginn verlief zur Überraschung aller sehr gelungen. Eine kleine Anfangsnervosität war zu spüren auf beiden Seiten, zwei Minuten ohne Korberfolg. Danach verlief das Spiel sehr munter, Topscorer Samuele Walzer hielt die Bulldogs immer wieder am Leben, erzielte Korb um Korb. Man hielt die Zürcher in Schach.


Halbzeitstand: 27:30


Die zweite Hälfte verlief dann eher im Gegenteil, es schien als wäre die Luft draußen auf Zofinger Seite. Immer wieder ungenaue Pässe, die der Gegner ohne Mühe bestrafte. Man lief dem Ball oft nur nach und vermochte das Tempo der Wildcats nicht zu bremsen. Rasch war eine gute erste Halbzeit vergessen. In den Time Outs versuchte Coach Traber seine Jungs nochmal darauf aufmerksam zu machen, den Ball nicht so leicht herzugeben. Und weiter zu kämpfen... Doch am Ende des Spiels war der Rückstand noch höher als zur Halbzeit.


Endresultat: 47:66


Score. Walzer 23/ Hochuli 10/ Schmidt 4/ Ceni 4/ Risitc 4/ Walzer Geremia 2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0