U16 Bulldogs: Aufstieg ins Inter

Die Vorrunde der Bulldogs ging mit dem Spiel gegen Zug am 14.12.2014 zu Ende. Eines der Ziele des jungen Teams war es, sich für die Interspielklasse zu qualifizieren...

Vor dem Spiel gegen Zug hatte das Team um Trainer Tobias Traber eine lupenreine Bilanz mit fünf Siegen in fünf Spielen. Dicht auf den Fersen war das Team aus Zug, mit vier Siegen aus fünf Spielen.

Keiner der Bulldogs wollte auch nur daran denken, auswärts zu verlieren und die Serie reissen zu lassen. Um die Tabellenführung übernehmen zu können, hätte Zug mit einer Differenz von 95 Punkten gegen Zofingen gewinnen müssen. Zu Beginn war das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Teams spielten ihre Stärken aus und erzielten immer wieder Punkt um Punkt. Halbzeitstand 29:39 für Zofingen.

Zu Beginn des 3. Viertels gönnte Trainer Traber seinem Straring Playmaker eine Pause und Geremia Walzer übernahm diese Aufgabe ohne grosse weitere Probleme. Im 4. Viertel zeigte sich wohl die fehlende Fitness bei den Zugern, die Bulldogs machten jetzt langsam den Sack zu, immer wieder Fastbreak-Punkte, die mit einfachen Korblegern abgeschlossen wurden.

Mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel schlossen die Bulldogs ihre Vorrunde ab und sicherten sich den Aufstieg ins Inter, das ihr persönliches Ziel war und auch erfüllt wurde. Jetzt kommen andere Gegner auf die Zofinger zu. Das Team freut sich auf diese Herausforderung und zeigt sich kämpfersich.


Punkte:

Samuele Walzer 27/ Nils Hochuli 21/ Kevin Schmidt 19/ Jorma Nussbaumer 2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0