Juniorinnen U16: Hart erkämpfter Sieg

Die Vorzeichen für das erste Spiel waren nicht berauschend; Auswärts in St. Gallen und nur mit fünf Spielerinnen angereist. Hektisches Spiel mit vielen Up and Downs und für Alisa das erste Spiel.

Die Zofigerinnen starteten nach Mass ins Spiel. Sie erarbeiteten sich gute Chancen, doch die Körbe wollten nicht fallen. Das gleiche auf der Gegenseite, so dass die Zuschauer die ersten Punkte nach geschlagenen 5 Minuten beklatschen konnten. Nun hellwach, startete Gizem ein Feuerwerk und punktete ein ums andere Mal mit viel Zug zum Korb. Das erste Viertel wurde mit 12 zu 7 gewonnen.

 

Im 2. Viertel erwachte auch der Gegner. Zofingen verpasste es, mit leichten Korblegern den Vorstand zu erhöhen und gewährte dem Gegner unter dem Korb oftmals zu viel Freiraum, was St. Otmar dankend annahm. Pausenstand: 18 zu 16 für Zofingen.

 

Es blieb auch nach der Halbzeit eine enge Kiste. Bei Zofingen machte sich langsam aber sicher die Müdigkeit breit. Geschickt wurden die Timeouts genommen, um den Spielerinnen Verschnaufpausen zu ermöglichen. Der Gegner nützte dies trotzdem aus und ging erstmals in Führung. Stand nach drei Vierteln: 32 zu 34 für St. Otmar.

 

Das letzte Viertel versprach nochmals viel Spannung. Doch die Gastmannschaft war müde und oftmals einen Schritt zu spät. St. Otmar startete das Schaulaufen, lautstark unterstützt vom Heimpublikum, und punktete munter mit Schnellangriffen. Zofingen mit dem Rücken zur Wand, mobilisierte die letzten Kräfte. Vier Minuten vor Schluss und mit 7 Punkten hinten, wurde auf Ganzfeldverteidigung umgestellt. Dieser Wechsel hatte es in sich. Das Team kämpfte um jeden Ball und endlich fielen auch die einfachen Körbe wieder. Lohn des Ganzen: Sieg in letzter Minute!

 

Schlussstand: 54 zu 51 für Zofingen!

 

Es spielten:  Lejla, Alexandra, Alisa, Gizem, Alessia

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Urban (Mittwoch, 06 November 2013 12:34)

    Grosses Kompliment an die non-stop-through-game Stars:
    Lejla, Alexandra, Alisa, Gizem, Alessia!!!!

    WEITER SO!