Junioren U16: Ernüchterung

Ein weiteres Spiel in der regulären Saison stand an gegen Emmen Basket. Der Trainer holte die Jungs früh aus dem Bett um gemeinsam zu Frühstücken. nach dem ausgiebigen Essen gings nach Emmen.

Der Gegner beim einwerfen nur zu sechst!! das war wohl das große Problem der Zofinger Bulldogs schon früh glaubte man ein Lockeres Spiel zu haben. doch der Trainer warnte!!! Man startete recht gut ins Spiel Punktete immer wieder durch gute Einzelleistungen, und beendete das erste viertel mit 12:12 unentschieden. Traber war früh gezwungen seine Reservisten aufs Feld zu bringen, da einige schon früh Fouls Probleme hatten. Mit einem vier Punkte Rückstand gingen die Bulldogs in die Halbzeit. auch in der Halbzeit Ansprache hielt der Coach der Buzlldogs seiner Strategie Fest: gutes Box Out damit keine zweite Wurfchancen entstehen. Doch die Hausherren aus Emmen legten die Schwächen der jungen Zofinger manschaft recht schnell und oft Offen. Immer wieder leichte Ballverluste die dem Gegner in die Hände Spielten und zu einfachen Korberfolgen verhalfen. zudem lies die Kondition nach und somit hatte Ememn leichtes Spiel ihre Fastbreaks einfach ab zu schlissen. Die Bulldogs verloren ihr erstes Spiel nach 16 Erfolgreichen Spielen mit 78:44 Man wird aber nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern an den Fehlern Arbeiten und weiter nach Vorne schauen.

Schmidt 15 / Walzer Sam 13 / Witschorek 7 / Hochuli 7

Kommentar schreiben

Kommentare: 0