Damen 1:

Bernex Basket – BC Olten-Zofingen 53:58 (33:27)

Omnisports Bernex. – 50 Zuschauer. – SR: Bendayan, Filliettaz.

 

Der BC Olten-Zofingen musste im zweitletzten Spiel der Saison nach Bernex reisen. Bereits die erste Begegnung mit den Genferinnen zu Hause im Bildungszentrum Zofingen konnte von Manuel Castros Equipe – souverän – gewonnen werden. Das Rückspiel nun war eine Partie, in der es bei beiden Teams um nicht mehr viel ging: Beide Mannschaften hatten bereits im Vorfeld die Playoff-Qualifikation verpasst. Einzig die Tatsache, sich im Mittelfeld der Tabelle halten zu können, und nicht ans Ende abzurutschen, war Antrieb der Equipen. Olten-Zofingen ging entschlossener zur Sache und erkämpfte sich nach einem knappen Rückstand in der Pause den 58:53 Sieg in fremder Halle. „Das tut allen gut“, so Manuel Castro nach der Partie. Und weiter: „Wir wurden endlich wieder einmal für unseren Einsatz belohnt.“ Im letzten Spiel der Saison muss der BCOZ nach Lausanne reisen. Vielleicht gelingt den Zofingerinnen mit einem Sieg auswärts die Revanche für die knappe Heimniederlage gegen Lausanne und ein versöhnlicher Abschluss. (tli)

 

Olten-Zofingen: Thöni, Coletta (2), Keller, Jensen (17), Leuenberger (8), Zimmerli (6), Wuffli (14), Petermann (2), Huber (9).

 

Bernex: Beugger, Graf (16), Bornand (2), Nichon (5), Aco (10), Ozelley, Hauser (1), Reinkort (17), Zbinden (2).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0