Damen 1: Erstes Spiel im neuen Jahr

Lancy Basket – BC Olten Zofingen 64:39 (33:18)

Ecole du Petit-Lancy Petit-Lancy. – 60 Zuschauer. – SR: Ortenzi, Smiljkovic

 

Olten-Zofingen : Thöni (4), Keller (2), Ernst, Müller (5), Leuenberger (5), Zimmerli (13), Wuffli (4), Petermann (2), Catherine (4).

 

Der BC Olten-Zofingen musste für das erste Spiel im neuen Jahr nach Petit-Lancy reisen. Die Equipe aus dem Kanton Genf befand sich vor dem Spiel in der Tabelle noch ohne Punkte knapp hinter dem BCOZ, der bisher in der für eine Playoff-Teilnahme entscheidenden Runde erst einen Sieg hatte feiern können. Die Zofingerinnen hätten mit einem weiteren Erfolg den wichtigen Anschluss an die obere Tabellenhälfte wahren können. Aber es kam alles anders: „die Gegnerinnen haben uns heute eine Basketball-Lektion erteilt“, so Manuel Castro enttäuscht nach der Partie. „Wir haben verloren, weil bei uns nur eine Spielerin in der Offensive zur gewohnten Form gefunden hat.“ Castro meint Cindy Zimmerli, die als einzige zweistellig gepunktet hat. Ihre Teamkollegin und Aufbauspielerin Sophie Leuenberger sieht die Ursache für die Niederlage auch in der wirkungslosen Offensive: „Die Kreativität hat uns gefehlt. Zudem haben wir zu viele Gegenstösse kassiert.“ Die Hälfte der Partien sind ausgetragen, es braucht eine deutliche Steigerung des BCOZ, wenn die Teilnahme an den Playoffs realisiert werden soll. (tli)


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hannah Caves (Donnerstag, 02 Februar 2017 01:25)


    Wonderful post! We will be linking to this great post on our site. Keep up the great writing.