Damen 1: Schwache Vorstellung

Wallaby Basket Regensdorf – BC Olten-Zofingen 69:25 (32:12)

Leutschenbach. – 30 Zuschauer. – SR: Braun, Lareida.

 

Die NLB-Frauen des BC Olten-Zofingen traten zu ihrem dritten Meisterschaftsspiel in Regensdorf an. Nach dem Sieg aus der letzten Partie in Riehen definitiv in der Saison angekommen, wollten die Spielerinnen von Manuel Castro weitere zwei Punkte holen. Dass das nicht einfach werden würde, war dem Team bewusst. Denn Regensdorf spielt seit Jahren in der NLB oben mit. Dass die Equipe aber mit einem zermürbenden Resultat nach Hause geschickt werden würde, war so nicht klar. 69:25 lautete das harte Verdikt nach einer schwachen Vorstellung der Aargauerinnen, die auf ihre Stamm-Aufbauspielerin Sophie Leuenberger verzichten mussten. „Wir waren überhaupt nicht aggressiv und hatten viel zu wenig Zug auf den Korb“, analysiert Castro die Partie. Schwierig wird es nun für den Spanier, seine Mannschaft die Partie vergessen machen zu lassen und sie auf die neuen Herausforderungen einzustellen. Am kommenden Samstag wartet das nicht mindergute Team aus Baden. (tli)

 

Olten-Zofingen: Thöni, Coletta, Keller (4), Ernst, Müller (3), Zimmerli (6), Wuffli (12), Petermann.

 

Regensdorf: Kuithan, Vlasits (4), Rauaglia (8), Kessler (6), Erb (6), Marinulli (2), Reuse (4), Mächler (28), Zutavern (13).

 

Bericht von Tania Lienhard


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0