Damen 1: „Wir hätten gewinnen müssen“

STV Luzern Basket – BC Olten-Zofingen 33:48 (19:19)

Wartegg Luzern. – 50 Zuschauer. – SR: Bösch, Stojic.

 

Bericht von Tania Lienhard

 

Die Zofingerinnen starteten mit einer deutlichen Niederlage in die neue Saison 2012/13. In Luzern am Donnerstagabend angetreten, um die Niederlage im Cupspiel und die schwierige Vorbereitung allgemein hinter sich zu lassen, konnte der BCOZ in der ersten Halbzeit gut mithalten. Im Hinblick auf die ersten zwei Viertel ist wohl auch die Aussage von Trainer Manuel Castro zu sehen: „Wir hätten gewinnen müssen.“ Mit einem Sieg in die Saison zu starten, tut immer gut. Gerade bei einer relativ schwierigen Ausgangslage wie die des BCOZ mit neuen Spielerinnen und einem neuen Trainer, wäre ein Sieg im ersten Spiel viel wert gewesen. Leider gelang den Aargauerinnen dies nicht, denn nach dem Unentschieden in der Pause, brachen die Spielerinnen von Manuel Castro spielerisch und vor allem konditionell ein. Zudem schlichen sich viele Unkonzentriertheiten ins Spiel der Zofingerinnen. „Wir haben zu viele Eigenfehler gemacht“, so Castro. Nun gilt es, sich auf die kommenden Aufgaben zu konzentrieren. Das erste Heimspiel findet statt am Sonntag, 14. Oktober 2012, um 15.00 Uhr im BZ Zofingen. (tli)

 

Luzern: Hugener (12), K. Milenkovic (4), Adamski (8), Pelli (6), Previsic (2), Van Gelderen (4), Roth (2), D. Milenkovic (2), Eisenring (4), A. Roth (2), Steiger, Trajkcva (2)

 

Olten-Zofingen: Thöni (3), Coletta, Keller, Luzia Müller (4), Leuenberger (3), Zimmerli (2), Wuffli (12), Petermann (2), Catherine Müller (7), Glauser.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elly Galicia (Dienstag, 31 Januar 2017 17:09)


    When some one searches for his vital thing, therefore he/she wants to be available that in detail, so that thing is maintained over here.