Damen 1: Auswärtserfolg in greifbarer Nähe

STV Luzern Basket Amazons – BC Olten-Zofingen 63:56 (34:30)

Ruopigen Reussbühl. – 60 Zuschauer. – SR: Braun, Sakotic.

Geduld im Angriff, Durchsetzungsvermögen in der Verteidigung. Dies wäre für die Frauen des BCOZ der Schlüssel gewesen, um das individuell starke Team aus Luzern am Samstag zu besiegen. Der Start in die Partie verlief jedoch gar nicht nach Wunsch: Zu viele Eigenfehler und eine passive Verteidigung führten bereits in den ersten Minuten zu einem Rückstand. Nach dem Time-Out von Trainer Daniel Frey fanden aber auch die Zofingerinnen ins Spiel. Unter anderem die gute Reboundarbeit in der Offensive ermöglichte es dem BCOZ bis zur Halbzeit auf 4 Punkte heranzukommen. In der zweiten Spielhälfte blieb die Partie über weite Strecken ausgeglichen. Erst im letzten Viertel schlichen sich wieder altbekannte Fehler ein. Einfache Korbmöglichkeiten wurden vergeben und Pässe zu ungenau abgegeben. In dieser Phase des Spiels zog Luzern bis auf 13 Punkte davon. Es gelang dem BCOZ bis zum Schluss nicht mehr, dem Spiel eine Wendung zu geben und so lautete das Endresultat 63:56. (MWU)


Luzern: Ilieva, Di Secli (3), Metaj, Pavlovic (14), Vasic (9), Gisler (13), Hugener (21), Zimolong, Previsic (3), Elezi.

Olten-Zofingen: Thöni, Coletta, Wehrli (5), Ernst, Müller (6), Leuenberger, Zimmerli (10), Wuffli (24), Wiget, Todorovic (11), Huber, Ibragic.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0