Damen 1

BC Olten-Zofingen – CVJM Frauenfeld 78:82 n.V. (33:41)
BZ Zofingen – 30 Zuschauer – SR: Schenk, Braun

Olten-Zofingen: Thöni, Wehrli (4), Jusic (10), Adiller (7), Müller (24), Di Secli (3), Zimmerli (5), Wuffli (21), Todorovic (4).


Frauenfeld: Speziale C., Akeret (6), Koch, Brunner (8), Speziale A., Cricco (20), Zecchin, Schärer (15), Burchardt (21), Paulikova (12).

 

 

Erfolgreiche Aufholjagd wird nicht belohnt

 

Am Sonntag empfing der BC Olten-Zofingen die Gäste aus Frauenfeld. In der letzten Begegnung kontrollierten die Thutstädterinnen das Spielgeschehen, indem sie die Gegnerinnen mit einer engen Verteidigung in Schach hielten. Dies sollte auch in dieser Partie das Mittel zum Sieg sein. Aber schon zu Beginn des Spiels hatten die Gastgeberinnen Mühe in der Zonenverteidigung. Dem gegnerischen Team gelang es immer wieder zum Korb zu penetrieren und zu oft konnten sie nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Als Folge davon war der BCOZ nach 20 Minuten mit 8 Punkten im Rückstand. Auch der zweite Spielabschnitt begann nicht optimal, teilweise zogen die Gäste bis auf 16 Punkte davon. Dennoch gelang es den Spielerinnen des BCOZ, mit viel Einsatz dem Spiel noch eine Wende zu geben und eine Verlängerung zu erzwingen. Leider fehlte am Schluss die letzte Konsequenz in der Offensive und so verlor der BCOZ das Spiel mit 78:82. (MWU)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0